Eine Einrichtung für die ganze Familie

Eltern kennen ihre Kinder und ihre Bedürfnisse am Besten. Aus diesem Grund ist uns eine Erziehungspartnerschaft sehr wichtig. Wir bieten unterschiedliche Möglichkeiten für die Umsetzung an:

Die täglichen Tür – und Angelgespräche sind uns wichtig. Wie geht es Ihrem Kind? Gab es zu Hause besondere Ereignisse, über die wir informiert werden sollten? Hat Ihr Kind über Kindergartenerlebnisse berichtet, von denen wir wissen sollten?

Für ausführliche Entwicklungsgespräche bietet jede Gruppe einmal im Jahr Elternsprechtage an. Beim Elternsprechtag steht die Entwicklung Ihres Kindes im Mittelpunkt. Inhalte des Gespräches sind:

  • Mit was beschäftigt sich Ihr Kind gern?
  • Mit wem spielt es gern?
  • Was macht ihr Kind gern zu Hause?
  • Entspricht das Gesamtverhalten einer regelhaften Entwicklung?
  • Wo kann Ihr Kind noch Unterstützung gebrauchen?

Bei Bedarf können auch weitere Gespräche verabredet werden. Sind Therapeuten, die Frühförderung oder andere Organisationen in die Betreuung des Kindes oder der Familie mit eingebunden, führen wir ca. 2 x jährlich interdisziplinäre/ gemeinsame Gespräche durch.

Mit zwei bis drei Elternabenden pro Kindergartenjahr wollen wir über die Arbeit in der Kita berichten, Veränderungen mitteilen und zur Mitarbeit motivieren.

Für Exkursionen benötigen wir die  Begleitung oder Fahrdienste der Eltern.

Eltern oder Großeltern mit Fachkenntnissen oder Hobbys können sich gern in unsere Arbeit  einbringen.

Viel Unterstützung haben wir schon bei einigen Bauprojekten durch die Eltern erfahren. Unzählige Steine und Erde sind transportiert, Bretter verbaut und Pflanzen eingesetzt worden. Ohne die Mithilfe der Eltern würde die Kita im Innen- und Außenbereich lange nicht so schön aussehen.

Im Jahresverlauf feiern wir auch einige Feste. Dazu zählen:  Ostern, Sommerfest, Gruppenfest, Abschiedsgottesdienst der Vorschulkinder, Familiengottesdienste, Erntedank, Laternenfest, Advent, Weihnachten und Fasching.

Wir sind offen für die Interessen und Belange der Eltern und freuen uns über Unterstützung.

  • Ganz wichtig ist uns die Teilnahme an den 1 x jährlich stattfindenden  Elternsprechtagen und den 2 – 3 x jährlich stattfindenden Elternabenden.

Weitere Angebote zur Elternmitarbeit gibt es:

  • im Elternbeirat
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Kindergottesdiensten
  • als Lesepaten
  • in der Kindergartenbücherei
  • als Singpaten

014

Kinder helfen Herrn Göbel, unserem Hausmeister, beim Abladen von Kies.